Gerangel um die acht Richtersitze

Merken
Drucken
Teilen

Aarau Heute Freitag um 12 Uhr läuft die Anmeldefrist für die Bezirksrichterwahlen ab. Wie vor vier Jahren kommt es im Bezirk Aarau zu Kampfwahlen. 2016 verlor die SVP einen Sitz und die SP scheiterte beim Versuch, ein zweites Mandat zu gewinnen. Grosser Sieger war der Grünliberale Sandro Stamm.

Stamm tritt jetzt wieder an. Ebenso sechs seiner Richterkollegen: Susan Dober Spielmann (CVP), Giorgio Meier (FDP), Urs Bolliger Neukom (FDP), Renato Mazzocco (SP), Hans Hartmann (SVP) und Marcel Suter (SVP). Einzig Heidi Hunziker (FDP, Hirschthal) kandidiert nicht mehr. Um ihre Nachfolge bewerben sich drei Frauen.

Die Ausgangslage ist einigermassen brisant. Die SP möchte wieder ein zweites Mandat gewinnen. Die Grünen finden, es sei an der Zeit, dass sie auch einen Laienrichter hätten. Und die FDP möchte ihren Sitz verteidigen. Dass es noch weitere Kandidaten gibt, ist unwahrscheinlich, aber erst heute Mittag definitiv klar. Es treten an: Martina Suter (56, FDP, Aarau), Pia Wildberger (50, SP, Küttigen) und Caroline Bürgi (43, Grüne, Aarau). (uhg)