Aarau

Genügend Unterschriften gesammelt: Referendum zum Zukunftsraum steht

Die hohe Hürde ist genommen und das Referendum Zukunftsraum steht. (Symbolbild)

Die hohe Hürde ist genommen und das Referendum Zukunftsraum steht. (Symbolbild)

Das Aarauer Komitee «Gross-Fusion jetzt vor das Volk» sammelt über 1446 Unterschriften für ein Referendum. So werden auch die Aarauer über die Fusion abstimmen können.

Was seit 2014 in Aarau niemand mehr geschafft hat, gelingt in Aarau dem Komitee «Gross-Fusion jetzt vor das Volk»: Genügend Unterschriften für ein Referendum zu sammeln. Die notwendige Zahl von 1446 Unterschriften sei überschritten worden, heisst es in einer Medienmitteilung. Am Donnerstag habe das Stadtbüro bereits 1385 gültige Unterschriften bestätigt. «Wir werden am Montag beim Ablauf der Referendumsfrist dem Stadtbüro noch 300 bis 400 Unterschriften mehr übergeben können.»

Es scheint damit klar, dass auch die Aarauer an der Urne über den Zukunftsraum abstimmen können. Voraussichtlich am 29. November. In Suhr findet die Abstimmung dieses Wochenende statt, in Unterentfelden am 18. Oktober.  In Oberentfelden werden auch Unterschriften für ein Referendum gesammelt.

Das Aarauer Komitee schreibt: «Wie erwartet war der Aufwand sehr gross, aber er hat sich gelohnt. Dank einem gewaltigen Effort und der tatkräftigen Mithilfe von vielen Stimmbürgerinnen und Stimmbürgern, welche auf eigene Initiative Unterschriften sammelten und einreichten, konnte die hohe Zahl von Unterschriften erreicht werden.» Und weiter: «Wir danken herzlich allen Stimmberechtigten von Aarau, welche das Referendum unterschrieben und zusätzliche Unterschriften gesammelt haben. So wird das Stimmvolk nun auch in Aarau über den Fortgang der Fusionsabsichten mitreden können, und wir hoffen auf eine hohe Stimmbeteiligung bei der kommenden Abstimmung.» (uhg)

Meistgesehen

Artboard 1