Die 68 anwesenden von insgesamt 4859 Stimmberechtigten haben an der Einwohnergemeindeversammlung in Gränichen den Rechenschaftsbericht und die Jahresrechnung 2015 genehmigt.

Die Erfolgsrechnung schloss mit einem operativen Ergebnis von 694 700 Franken ab. Weil seit letztem Jahr auf eine Entnahme aus der Aufwertungsreserve verzichtet wird, entspricht das Plus von fast 700 000 Franken auch dem Gesamtergebnis.

Ebenfalls gutgeheissen haben die Gränicher Stimmbürger die neuen Satzungen des Regionalplanungsverbandes der Region Aarau (PRA), der künftig «aarau regio» heissen soll.

Tempo 30-Petition angenommen

Des Weiteren äusserte sich der Gemeinderat zur Petition gegen den Schleichverkehr von der Bleienstrasse bis zur Nordstrasse. Die Petition wurde im März mit 650 Unterschriften eingereicht.

Im Budget 2017 werde ein Kredit für detailliertere Abklärungen sowie das notwendige Konzept eingeplant. (az)