Densbüren

Gemälde im Wert von 4200 Franken aus Galerie entwendet

Der «Angelo» wurde aus der Galerie entwendet.

Der «Angelo» wurde aus der Galerie entwendet.

Seit über einem Jahr stellt der Densbürer Künstler Peter «Bo» Bolliger seine Kunstwerke in der Galerie Barmelweid aus.

Doch nun wurden zwei seiner Gemälde entwendet, der Vorfall ereignete sich vor einem Monat. «Ich war zu dieser Zeit gerade in Indien und wurde dann von der Geschäftsleitung über den Diebstahl informiert», so der Künstler.

Gestohlen wurden ausgerechnet zwei Bilder aus der «Schutzengel-Serie» des Künstlers. Die Werke haben zusammen einen Wert von 4200 Franken. Die Ausstellung wird videoüberwacht, auch Securitas patrouillieren regelmässig.

Barmelweid zahlte freiwillig einen Drittel

«Ein Securitas bemerkte am Morgen, dass zwei Bilder fehlten, er meldete den Vorfall», sagt Peter Bolliger. Ausgerechnet zur Zeit des Diebstahls funktionierten die Videokameras nicht. Peter Bolliger hat Anzeige bei der Regionalpolizei erstattet.

Die beiden Gemälde waren nicht versichert. Die Geschäftsleitung der Barmelweid erstattete Peter Bolliger freiwillig einen drittel des Betrags. «Das war sehr zuvorkommend», so der Künstler, der hofft, dass seine Bilder wieder auftauchen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1