Aarau

«Gastrosocial»-Hochhaus im Torfeld Süd darf gebaut werden

Stadionprojekt im Torfeld Süd. zvg

Stadionprojekt im Torfeld Süd. zvg

Der Aarauer Stadtrat hat am Montagabend die Baubewilligung für das «Gastrosocial»-Hochhaus im Torfeld Süd erteilt. Das bestätigte Stadtammann Marcel Guignard auf Anfrage.

Der 50 Meter hohe Turm der einheimischen Architekten Schneider & Schneider an der Ecke Buchserstrasse/Industriestrasse ersetzt das «Rockwell»-Hochhaus, das Anfang März gesprengt worden ist. 2015 will die Sozialversicherung Gastrosocial ihren Hauptsitz in das Gebäude verlegen.

Gegen das Baugesuch war eine Einwendung eingegangen, die aber laut Stadtbauamt nicht den mehreckigen Grundriss oder die grünliche Fassade betraf, sondern «verkehrliche Anliegen».

Der Entscheid des Stadtrats wird erst nach Ablauf der 30-tägigen Einsprachefrist rechtskräftig.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1