Umfrage
Für die Aarauer muss der «Bestatter» weiterleben: «Noch blutiger sollte es aber nicht werden»

Am Dienstagabend wurde die letzte Folge der sechsten «Bestatter»-Staffel gezeigt. Wollen die Zuschauer eine Weiterführung der SRF-Erfolgsserie? Und wenn ja, was müsste darin vorkommen und wer müsste sich verlieben? Die Umfrage.

Anja Suter
Drucken
Teilen
Bestatter Luc Conrad (Mike Müller) hat Josef Mankovskys (Peter Lohmeyer) Lebenswerk zerstört.

Bestatter Luc Conrad (Mike Müller) hat Josef Mankovskys (Peter Lohmeyer) Lebenswerk zerstört.

SRF/Sava Hlavacek

«Fabio braucht wieder eine Freundin»

Jasmin fehlt der rote Faden.

Jasmin fehlt der rote Faden.

Anja Suter

Jasmin, 31, Aarau:

Ich wünsche Fabio für die siebte Staffel unbedingt wieder eine Freundin. Er und Erika sind meine Lieblinge der Serie. Zuschauerin bin ich erst seit der fünften Staffel, ich finde es aber spannend, dass die einzelnen Staffeln nicht vergleichbar sind und für sich alleine stehen. Bei der aktuellen mochte ich vor allem den «Psycho-Plot» sehr, davon würde ich auch gerne in der siebten Staffel noch mehr sehen, da es die Spannung noch mehr hebt. Ein wenig zusätzliche Romantik wäre schön, der Fokus sollte aber trotzdem weiterhin auf Verbrechen und Spannung liegen. Ausserdem hätte ich in der siebten Staffel gerne wieder mehr Struktur und einen roten Faden.

«Mehr vom historischen Aarau»

Sandrine Knecht.

Sandrine Knecht.

Anja Suter

Sandrine Knecht, 40, Aarau:

Das Finale heute kam mir ein bisschen vor wie ein Finale, das alles abschliesst und beendet. «Gnüegele» tut es mir aber noch lange nicht, ich bin bereit für eine siebte Staffel, gerne auch mit einem Besuch der Schauspieler beim Public Viewing hier im Platzhirsch. Für einen meiner Lieblingsdarsteller, Reto Dörig, hoffe ich, dass er sich in der siebten Staffel verliebt und eine Freundin findet. Auch die komplizierte Beziehung von Luc und Anna-Maria darf so weitergehen.

Zum Nachschauen – «Der Bestatter», Episode 6/Staffel 6 «Verrat»:

Sandrine Knecht.

Sandrine Knecht.

Anja Suter

Maria Garcia, 44, Aarau:

Ich finde, man merkt, dass bei dieser Staffel andere Autoren am Werk waren. Ich hätte mir gewünscht, dass ein Teil der Ungereimtheiten schon früher aufgelöst worden wäre, trotzdem war die Staffel gut, mir hat aber die fünfte besser gefallen. Ich freue mich jetzt schon, wenn es in einem Jahr mit der siebten Staffel weitergeht. Interessant wäre es dann, mehr über die Vergangenheit von Semmelweis zu erfahren.

Sandrine Knecht.

Sandrine Knecht.

Anja Suter

Daniel Richner, 41, Aarau:

Ich würde gerne mehr vom historischen Aarau in der Serie sehen wie zum Beispiel nochmals die Meyerschen Stollen. Super war aber auch der Drohnenflug über die Stadt in der letzten Folge. Überhaupt ist die sechste Staffel für mich die beste bis jetzt. Am liebsten sehe ich Dr. Alois Semmelweis.

«Noch blutiger sollte es nicht werden»

Chregu Berger.

Chregu Berger.

Anja Suter

Chregu Berger, 53, Aarau:

Das Finale war von mir aus gesehen so nicht zu erwarten, trotzdem wurde alles logisch aufgelöst. Der rote Faden hat in der Staffel ein wenig gefehlt und sollte in der siebten wieder mehr vorkommen. Trotzdem war die Geschichte spannend und hat mich mitgerissen. Ich hab noch lange nicht genug vom Bestatter, erst recht nicht von Fabio. Ich freue mich auf neue verzwickte Plots, noch blutiger sollte es aber nicht werden, das passt nicht zu einer Schweizer Serie.

Chregu Berger.

Chregu Berger.

Anja Suter

Hanka Berger, 44, Aarau:

Ich habe das Gefühl, dass man sich in dieser Staffel mehr auf verschiedene Nebenschauplätze konzentriert hat als auf einen Hauptschauplatz. Zum Ende hin wurden aber alle Nebenhandlungen zusammengeführt, alles in allem war es eine gute Staffel. Die komplizierte Beziehung von Luc und Anna-Maria ist interessant und darf gerne so weitergehen, Luc ist gleichzeitig mit Fabio einer meiner liebsten Darsteller beim Bestatter. Ich hoffe, es bleibt auch in Zukunft so spannend.

«Eine siebte Staffel braucht es unbedingt»

Sabrina will mehr Aarau-Bezug.

Sabrina will mehr Aarau-Bezug.

Anja Suter

Sabrina, 32, Aarau:

Wenn man in Aarau wohnt, hat man automatisch einen Bezug zur Serie und schaut gerne zu, ich persönlich würde mir aber noch ein wenig mehr Bezug zur Stadt wünschen. Die sechste Staffel war wie immer gut und eignete sich perfekt für eine leichte Unterhaltung am Abend. In der letzten Folge ist dramaturgisch alles zusammengekommen. Die Autoren haben viel Fantasie bewiesen, was ich spannend fand. Das Niveau der verschiedenen Staffeln ist für mich ziemlich gleichbleibend, ich könnte keine Lieblingsstaffel definieren. Eine siebte Staffel braucht es unbedingt, gerne mit einer Prise mehr Romantik, die komplizierte Beziehung von Luc und Anna-Maria soll aber bleiben, wie sie ist. Und natürlich würde ich auch gerne wieder Fabio sehen, er ist meine Lieblingsfigur der Serie.

Aktuelle Nachrichten