Sonnenenergie

Früher wurden hier Schuhe hergestellt: Jetzt steht hier die grösste Fotovoltaikanlage von Aarau

Auf der ehemaligen Ballyfabrik liess der Unternehmer Willy Buchser die grösste Fotovoltaikanlage von Aarau installieren.

Willy Buchser sagt von sich, er sei ein klassischer Gründungsunternehmer. Und mit 78 ist er immer noch sehr aktiv: «Ich habe Freude, ins Büro zu gehen.» Seit er sich 2011/12 mit der Ankündigung der Initiative «Mehr Bildung, weniger Beton» gegen den Umzug der Fachhochschule Pädagogik aus seinem Nordpark in den Campus in Brugg-Windisch gewehrt hatte, war es um ihn ruhig geworden in der Öffentlichkeit.

Still und leise haben Buser und sein Schwiegersohn Sergio Tagliaferri ein kleines Wunder geschafft und die 6900 frei gewordenen Quadratmeter im Nordpark, einer ehemaligen Bally- Fabrik, wieder mit Leben gefüllt. Aktuell stehen nur noch 700 Quadratmeter leer. Im Gebäudekomplex befinden sich etwa die Heilpädagogische Sonderschule (Schürmatt), eine Lampenfabrik (Alteme Licht AG), die Privatschule Drive, das Fitnesscenter update, ein Hausärztezentrum, eine Tanzschule, ein Nähatelier. Eben im Begriff einzuziehen ist das Kernkraftwerk Gösgen, das dort Schulungsräume einrichtet.

Pro Jahr wird so viel Strom produziert, dass etwas 60 Haushalte damit versorgt werden könnten

«In den letzten Jahren habe ich mich grossmehrheitlich um die Bauerei gekümmert», sagt Willy Buchser. Gebaut worden ist zuletzt auf dem Dach der markanten Shedhalle, das Dach wurde saniert und die grösste Fotovoltaikanlage in der Stadt Aarau erstellt. «806 Solarmodule mit einer Fläche von 1343 Quadratmetern», wie Sergio Tagliaferri an einem Aufrichtefest erklärte. Noch nie konnte die Eniwa eine grössere Fotovoltaikanlage installieren. Es wird pro Jahr 251000 kWh Strom produziert, was dem Verbrauch von etwa 60 Haushalten entspricht.

Willy Buchser hat 1976 in Ottenbach ZH die FMT gegründet, die Fachmarkt Möbel & Technik AG. Diese betrieb 20 Jahre lang (bis 1996) einen Markt auf der Nordseite der Aare in Aarau. Sie hatte auch eine Reihe anderer Standorte, ist aber wegen der Veränderungen des Marktes aus dem Geschäft ausgestiegen. Bis Ende Oktober wird das letzte grosse FTM Wohncenter in Heimberg BE geschlossen. Auch dort hat Buchser schon einen Nachmieter für seine Liegenschaften: die Coop-Töchter Livique und Lumimart.

Verwandte Themen:

Autor

Urs Helbling

Urs Helbling

Meistgesehen

Artboard 1