Performance
Flashmob-Alarm vor dem Kantonsspital in Aarau

Der bekannte Küttiger Künstler Christian Kunter reist um die Welt und lässt sogenannte Flashmobs entstehen. Jetzt wurde den Menschen rund ums Kantonsspital Aarau eine einzigartige Performance geboten.

Merken
Drucken
Teilen

Lauter Leute mit weissen Kitteln gehen vor dem KSA herum, hocken am Boden oder wandeln durch das Labyrinth. Die Menschen, die sich zufällig vor Ort befinden, bleiben stehen, schauen sich das kuriose Spektakel an. Grund ist ein Flashmob, organisiert von Christian Kunter und seinem Team.

«Das Projekt ist Zeit und endlos», sagt der Regisseur von Remote Citizen gegenüber TeleM1. Jedes Mal, wenn er in einer Stadt irgendwo auf der Welt einen Flashmob entstehen lasse, entstehe etwas Neues.

Es gebe Leute, die es nicht so gut aufnehmen würden, weiss er. Aber meistens würden die Performances gut aufgenommen. Die Zuschauer vor dem KSA fanden es originell. (ldu)