Speuz – Einfach unverbesserlich». Dieser Ansicht ist die Gruppe «Speuz und Quer» und sie baute deshalb für den Fasnachtsumzug in Erlinsbach eine grosse Minion-Figur. Die fröhliche Tanzvorführung, welche die lebendigen, blau-gelb gekleideten Minions dazu zeigten, animierte die Zuschauer gleich zum Mitmachen. Das war auch sehr erwünscht, denn obwohl die Temperaturen nicht gerade eisig waren, liess der Nieselregen die Umzugsbesucher doch frösteln. Da war ein bisschen Bewegung gerade willkommen.

Fasnachtsumzug Erlinsbach «Minions»

Fasnachtsumzug Erlinsbach «Minions»


Cartoons in diversen Ausführungen


Die Minons erfüllten gleich auch das Motto der diesjährigen Erlinsbacher Fasnacht: «Speuzer Cartoon». Und sie waren nicht die Einzigen, die bewiesen, dass an der Fasnacht nicht nur schräge Musik, sondern auch Rhythmusgefühl in den Beinen angesagt ist. Mehrere Guggenmusiken boten nicht nur für die Ohren, sondern auch für die Augen einen unterhaltsamen Auftritt. In dasselbe Horn bliesen der Skiclub und die Heimwehspeuzer. Mit «Fit mit Speuz» animierten sie die Zuschauer nicht nur zu einem Fitnessprogramm mit einem – allerdings recht aufgeblasenen – Personal Trainer, sondern verteilten auch Energiepillen und Proteinspritzen.

Fasnachtsumzug Erlinsbach IKEA

Fasnachtsumzug Erlinsbach «IKEA»



Neben den Regentropfen fielen selbstverständlich auch viele Konfetti vom Himmel. Sie wurden aus Kanonen geschossen, mit der Hand in Mantelkragen geworfen oder gleich mit einem Leintuch auf die Zuschauer geschüttet. Die sieben Zwerge von Harybeau entführten immer wieder ein Schneewittchen ins Konfettibett und rieben es genüsslich ein und der FC Erlinsbach hatte einen VW von der Dreck- zur Konfettischleuder umgebaut.


Geld oder Kohle?


Die Panzerknacker schliesslich liessen einen Goldregen auf die Zuschauer nieder und wünschten sich «nüt schaffe – aber bade im Gäld». «Banküberfall» dröhnte dazu laut aus dem Lautsprecher. Mut für eine Rückkehr zu den Ursprüngen hingegen wünschten die als Höhlenmenschen auftretenden Erzbachraspler, während der Köhlerverein eine alte Tradition vorstellte und seinen Ofen kräftig rauchen liess. Daneben aber auch Flüssiges an das Publikum verteilte.
26 Gruppen machten am Fasnachtsumzug in Erlinsbach mit. Die vielen Guggen und die einfallreichen Sujets der Vereine begeisterten das Publikum, das für seine Wetterfestigkeit bestens belohnt wurde.