Fussball
FC Aarau geht ins Tessin ins Trainingslager – mit einem einzigen Testspieler

Der FC Aarau reist am Dienstag für ein fünftägiges Trainingslager in die Tessiner Gemeinde Losone. Abgeschlossen wird es mit einem Testspiel gegen den FC Lugano am kommenden Samstag (Anpfiff um 17 Uhr) in Rivera.

Dean Fuss
Merken
Drucken
Teilen
Testspieler Kristian Nushi (rechts)

Testspieler Kristian Nushi (rechts)

Sarah Rölli

Direkt im Anschluss an das Spiel reist das Team wieder zurück in den Aargau. Von den Testspielern der vergangenen Tage ist einzig der frühere FCA-Mittelfeldakteur Kristian Nushi mit dabei. Der Vertrag des 31-Jährigen beim FC St. Gallen ist am Montag ausgelaufen.

Hingegen werden die beiden Testspieler Edgars Gauracs (26) und Joy-Slayd Mickels (20) nicht mit dem Team ins Tessin reisen. Sowohl der lettische Skorer als auch der junge Mittelstürmer der zweiten Mannschaft von Borussia Mönchengladbach sind in ihre Heimat zurückgekehrt. Der FC Aarau nimmt sie vorläufig nicht unter Vertrag, behält aber beide unter Beobachtung.

Damit bleibt es vorläufig bei den drei bereits bekannten Zuzügen von U20-Nati-Torhüter Ulisse Pelloni (20), dem Liechtensteiner Sandro Wieser (21) und Frank Feltscher. Der 26-Jährige fällt wegen seines im Testspiel gegen den FC Wohlen erlittenen Wadenbeinbruchs bis zu sechs Wochen aus und ist deshalb im Tessin nicht mit von der Partie. Auch Alain Schultz, der sich einmal mehr mit Hüftproblemen herumschlägt, ist im Trainingslager ebenfalls nicht mit dabei. Fraglich ist zudem die Teilnahme von Daniele Romano, den eine Zerrung plagt. Er wird höchstens dosiert trainieren können.