Erlinsbach SO
Turbo-Umnutzung: Das Traditionsgasthaus Löwen ist jetzt eine Kita

Erst vor einem Monat lag das Baugesuch auf. Nun sind die Kinder schon eingezogen. Die Trägerschaft der Kita Lovely Kids lobt die Behörden.

Nadja Rohner
Merken
Drucken
Teilen
Das ehemalige Restaurant Löwen liegt direkt am Dorfkreisel.

Das ehemalige Restaurant Löwen liegt direkt am Dorfkreisel.

Nadja Rohner

Das ging schnell: Anfang Mai lag das Gesuch für eine Umnutzung des Restaurants Löwen in Erlinsbach SO zu einer Kindertagesstätte auf. Und nun ist die Kita Lovely Kids, die vorher an der Josef-Reinhart-Strasse ansässig war, bereits eingezogen. An ihrem alten Domizil, eine Liegenschaft der Swisscom, wurde der Mietvertrag nicht verlängert und war bereits ausgelaufen. Es pressierte also.

Bis 21. Mai lag das Baugesuch auf. Und im Gegensatz zu früheren Umnutzungsgesuchen des seit 2019 stillgelegten Restaurants – die Verwaltung wollte Wohnungen daraus machen - gab es dieses Mal keine einzige Einsprache. Mehr noch: «Der Gemeinderat, die Brandschutzbehörde und die für die Betriebsbewilligung zuständige Stelle beim Kanton Solothurn haben sich alle wahnsinnig viel Mühe gegeben, den Umzug rasch zu ermöglichen», sagt Erich Lasowsky, Verwaltungsrat der Kita-Trägerorganisation. Innert weniger Tage war die Umnutzungsbewilligung da, die neuen Brandschutzmassnahmen umgesetzt, die Betriebsbewilligung ausgestellt. «Wir konnten über das Wochenende zügeln und am 31. Mai am neuen Ort weitermachen, so haben wir keinen Betreuungstag verloren», sagt Lasowsky. «Es lag allen Beteiligten viel daran, die Kita mit ihren Arbeits- und Betreuungsplätzen im Dorf zu erhalten, das hat man gemerkt.»

Mit dem Einzug der Kita geht die jahrhundertealte Tradition des Löwen als Restaurant zu Ende. Es wäre aber auch schwierig geworden, ihn wieder zum Fliegen zu bringen. In den letzten zehn Jahren sind mehrere Wirte daran gescheitert; sei es gesundheitlich oder finanziell.