Aarau
Er fuhr Fahrrad und trug noch den Mundschutz: Sprayer festgenommen

Um drei Uhr morgens wurden Sprayereien an der Bahnhofstrasse in Aarau gemeldet. Die Polizei fand den Täter nur eine halbe Stunde später – er fuhr mit Spraydosen und einem Mundschutz auf einem Velo.

Merken
Drucken
Teilen
Der Täter sprayte an der Bahnhofstrasse in Aarau.

Der Täter sprayte an der Bahnhofstrasse in Aarau.

Keystone

Ein 23-jähriger Mann ist in der Nacht auf Donnerstag nach mehreren Sprayereien an Liegenschaften an der Bahnhofstrasse in Aarau festgenommen worden. Der Schweizer war auf einem Velo unterwegs, trug einen Mundschutz und führte Spraydosen mit sich.

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Strafuntersuchung gegen den Verdächtigen aus der Region, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Er soll mindestens fünf Fassaden mit Farbe versprayt haben. Die Höhe des Sachschadens ist zunächst unklar.

Kurz nach 3 Uhr waren der Polizei die Farbschmierereien gemeldet worden. Die Stadtpolizei Aarau machte sich auf die Suche nach der Täterschaft. Nach nur einer halben Stunde wurde der junge Mann geschnappt.