Aarau
Electrolux-Gebäude können abgebrochen werden

Die alten Produktionsstätten der Electrolux müssen Neubauten für das Swissgrid-Bürogebäude weichen. Die Netzgesellschaft will hier ihre Standorte zusammenziehen.

Merken
Drucken
Teilen
Die Abbruchbewilligung für diese Häuser liegt vor.

Die Abbruchbewilligung für diese Häuser liegt vor.

Stampfli

Der Stadtrat hat die Bewilligung für den Abbruch der ehemaligen Electrolux-Liegenschaften zwischen Bleichemattstrasse und Hinterer Bahnhofstrasse sowie die Altlastensanierung erteilt.

Bezug Ende 2017

Hinter dem Bahnhof plant die Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate ein Bürogebäude, in das Swissgrid als Mieterin einziehen wird. Ende 2017 will die nationale Netzgesellschaft Swissgrid die heutigen Standorte Laufenburg und Frick in Aarau zusammenziehen. Das Projekt umfasst nebst dem neuen Swissgrid-Hauptsitz ein Wohngebäude mit 50 Wohnungen. Das Investitionsvolumen beträgt gesamthaft 94,5 Millionen Franken. (az)