Bauarbeiten
Ein Neubau tritt an die Stelle der historischen Brügglifeldwegbrücke

Nach 80 Jahren geht die Geschichte der Brügglifeldwegbrücke zu Ende: Sie wird abgerissen und durch eine neue Brücke ersetzt. Die Arbeiten dauern bis Mitte Dezember. Bis dahin wird jeglicher Verkehr umgeleitet.

Daniel Vizentini
Merken
Drucken
Teilen
Die Brügglifeldwegbrücke in Aarau wird ersetzt.

Die Brügglifeldwegbrücke in Aarau wird ersetzt.

Daniel Vizentini

Die über 80 Jahre alte Brügglifeldwegbrücke wird durch eine neue ersetzt. Die Arbeiten dauern bis Mitte Dezember. Sie umfassen die Abbrucharbeiten, das Versetzen der vorfabrizierten Brücke, den Ersatz des bestehenden Geländers, das Verlegen der Werkleitungen sowie Belagsarbeiten. Während dieser Zeit wird jeglicher Verkehr über die Imhofstrasse umgeleitet.

Im Rahmen der im Jahre 2010 durchgeführten Überprüfung der Stadtbachbrücken hatte sich der Zustand der Brügglifeldwegbrücke als mangelhaft erwiesen. Der Brückenneubau bringe trotz minimal höheren Baukosten wesentliche Vorteile mit sich, schreibt die Stadt Aarau in einer Medienmitteilgung. Diese seien: Geringere Unterhaltskosten und Ausführungsrisiken, längere Lebensdauer und Anpassungen an die Begegnungszonen. Zudem entspreche die neue Brücke den heutigen Normen der Statik.

Vom 12. November bis 14. Dezember 2012 muss die Brücke vollständig gesperrt werden, das heisst auch für Fussgänger und Radfahrer. Für die Heimspiele des FC Aarau wird ein temporärer Fussgängersteg als direkte Verbindung zwischen dem Stadion und der Bachstrasse sowie dem Restaurant Sportplatz erstellt.