Aarau
Ein grosses Geschenk für Museum Schlössli

Jahrelang hatte die Gesellschaft zur Förderung des Stadtmuseums Aarau (GFSM) nicht nur für die Erweiterung des Museums Schlössli in Aarau gekämpft, sondern auch dafür gespart. Am Donnerstagabend schenkte sie dem Museum 770'000 Franken.

Merken
Drucken
Teilen
So soll das Schlössli künftig aussehen

So soll das Schlössli künftig aussehen

Zur Verfügung gestellt

Das Geld soll in die Einrichtung des Neubaus einfliessen. Die Aarauer Bevölkerung hatte 2009 einen Baukredit von 14 Mio Franken für Sanierung und Erweiterung des Stadtmuseums bewilligt. Nach mehreren Einsprachen und zweijähriger Verzögerung ist diesen Sommer Baubeginn. Während der zweijährigen Bauzeit ist das Museum geschlossen.

Untätig sind die Museumsmitarbeiter in dieser Zeit nicht: Die Sammlung wird inventarisiert und registriert, geplant sind mobile Ausstellungen in den Quartieren und Führungen im Aufschluss Meyer-Stollen.

Schon jetzt planen sie die künftige Dauer- und die Eröffnungsausstellung im neuen Museum. Dafür sucht Kuratorin Kaba Rössler nicht zuletzt Angaben und Fotos zu Personen, die als Letzte das Schlössli bewohnt haben. (hhs)