Buchs
Ein deutliches Bekenntnis für das Alterszentrum

Mit 1475 gegen nur 198 Stimmen bewilligt die Gemeinde Buchs ihren Insvestitionsanteil von 5,1 Mio. Franken an die Erweiterung des Alterszentrums Suhrhard.

Drucken
Teilen
So wird das Alterszentrum Suhrhard nach der Erweiterung aussehen.

So wird das Alterszentrum Suhrhard nach der Erweiterung aussehen.

zvg

Das Resultat könnte nicht deutlicher sein. Mit einem Ja-Stimmenanteil von über 88 Prozent hat die Stimmbürgerschaft von Buchs den Investitionsbeitrag von 5,1 Mio. Franken an die Sanierung und Erweiterung des Alterszentrums Suhrhard genehmigt. Die Stimmbeteiligung lag bei fast 42 Prozent.

An die Baukosten inklusive Projektierung von gut 28 Mio. Franken tragen die Gemeinden Aarau Rohr und Buchs zusammen 40 Prozent oder umgerechnet 11,4 Mio. Franken bei. Die Standortgemeinde hat sich für zwei Drittel oder 7,56 Mio. Franken verpflichtet. Mit insgesamt 2,7 Mio. ist Buchs bereits am Aktienkaital und an den Projektierungskosten beteiligt. Diese Kredite sind bereits früher beschlossen worden.

Ebenfalls deutlich mit 1345 zu 296 Stimmen wurde der Kredit an die Erneuerung der Gysistrasse-Neubuchsstrasse samt Werkleitungen bewilligt. (Kel)

Aktuelle Nachrichten