Der zweite Versuch, die Meerenge von Gibraltar zu durchqueren, ist dem Erlinsbacher Jürg Ammann geglückt. Er startete am Donnerstag. Zu Beginn der ersten Kilometer hätten die Nervosität und der starke Seegang dem Erlinsbacher zu schaffen gemacht, heisst es in einer Mitteilung.

Je mehr er sich der Mitte der Meerenge näherte, wurde auch die See ruhiger. Ammann wurde von zwei Booten mit einheimischen Führern sowie seinen persönlichen Begleitern unterstützt. Weil die Seestrasse von Gibraltar stark befahren ist, habe es auch Begegnungen mit Containerschiffen gegeben.

Auf den letzten drei Kilometern wurden die Kräfte des Erlinsbachers wegen einer starken Strömung gefordert. Doch nach 4 Stunden und 58 Minuten im rund 17 Grad kalten Wasser erreichte Jürg Ammann als erster Aargauer die Küste von Marokko. (az)

Aargauer Schwimmer überquert Meerenge von Gibraltar

Aargauer Schwimmer überquert Meerenge von Gibraltar