Suhr

E-Biker mittelschwer verunfallt – wegen rückwärts fahrendem Auto?

E-Biker mittelschwer in Suhr verunfallt

E-Biker mittelschwer in Suhr verunfallt

Am Dienstagabend verunfallte ein E-Bikefahrer an der Bachstrasse in Suhr und verletzte sich dabei mittelschwer. Der Unfallhergang ist noch unklar, weshalb die Kantonspolizei Zeugen sucht.

Ein 40-jähriger Schweizer fuhr mit einem E-Bike am Dienstag um 20.30 Uhr, auf der Bachstrasse in Suhr. Aus noch unbekannten Gründen stürzte er und zog sich dabei mittelschwere Verletzungen zu. Eine Ambulanz brachte ihn ins Spital.

Nach ersten Hinweisen dürfte zur Unfallzeit ein unbekanntes Auto mit einem Anhänger rückwärts auf die Bachstrasse eingebogen sein. Dieses war beim Eintreffen der Polizei nicht mehr vor Ort.

Die Kantonspolizei in Aarau (Telefon 062 836 55 55) sucht nun diesen Autofahrer sowie Personen, welche Angaben zum Unfallhergang machen können. 

Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Untersuchung zur Klärung der Unfallumstände und ordnete beim 40-Jährigen eine Blut- und Urinprobe an. 

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1