Aarau
Durchstich gelungen: Bohrgerät frass sich unter der Aare durch

Nach vier Wochen Bohrarbeiten ist der Durchstich für den Aaredüker erfolgreich beendet worden. Auf einer Distanz von 250 Metern ist in den letzten vier Wochen der Tunnel mit einem Durchmesser von 171 Zentimetern ferngesteuert vorgetrieben.

Drucken
Teilen
Durchstich für Aaredüker erfolgreich gelungen.

Durchstich für Aaredüker erfolgreich gelungen.

KEL

Auch Betonröhren sind eingezogen worden. 550 Tonnen Vorschub leistete die Presse auf Küttiger Seite. Laserstrahl und Kreiselkompass ermöglichten die Punktlandung. Im Gemeinschaftswerk der Gemeinden Küttigen, Erlinsbach, Biberstein und Aarau werden Abwasser- und Wasserleitungen sowie Lehrrohre für spätere Nutzungen verlegt. (Kel)

Aktuelle Nachrichten