Aarau

Drohnenbilder zeigen das Ausmass des Brands in der Altstadt - Feuerwehr mit Nachteinsatz

Das Feuer in der Altstadt von Aarau (3. September 2019)

Aus der Vogelperspektive: Das Feuer in der Altstadt von Aarau

Meterhoch waren die Flammen, die gestern Dienstag in einem Gebäude in der Aarauer Rathausgasse aus dem Dach schossen. Wir haben den Brandort mit einer Drohen überflogen. Die daraus entstandenen Bilder zeigen erstmals das Ausmass der Feuersbrunst. Die Feuerwehr war noch in der Nacht im Einsatz.

Weitere Bilder von den Löscharbeiten in der Aarauer Rathausgasse:

Hier bekämpfen die Feuerwehren der Region den Brand in der Altstadt:

Inferno in der Aarauer Altstadt: Die Feuerwehren kämpften bis in die Nacht gegen die Flammen

Inferno in der Aarauer Altstadt: Die Feuerwehren kämpften bis in die Nacht gegen die Flammen

Der Brand war zwar gegen 19 Uhr Dienstagabend unter Kontrolle. Eine Katastrophe, nämlich das Übergreifen des Feuers auf andere Altstadthäuser, konnte verhindert werden. Doch die Feuerwehr blieb noch die ganz Nacht im Einsatz. Kleine Glutnischen mussten gelöscht werden, auch das viele Löschwasser vor Ort gab viel Arbeit. Die Ecke Kirchgasse/Rathausgasse blieb abgeriegelt, Brandwachen wurden errichtet.

Einige Altstadtbewohner konnten nicht zurück in ihre Häuser. "Die Stadtpolizei hat mitgeholfen, sechs Personen in Hotels unterzubringen", sagt Daniel Ringier, Chef der Abteilung Sicherheit der Stadt Aarau. "Alle anderen haben für sich selbst sorgen können oder ihre Wohnungen waren noch bewohnbar."

Der Tag danach: Die Feuerwehr ist weiterhin im Einsatz, die Rathausgasse wurde wieder geöffnet.

Der Tag danach: Die Feuerwehr ist weiterhin im Einsatz, die Rathausgasse wurde wieder geöffnet.

Meistgesehen

Artboard 1