Aarau
Dringend gesucht: Drei Werbeblachen der Grünliberalen Aarau

Die Grünliberalen Aarau suchen nach drei Blachen, die als Werbung für die Einwohnerratswahlen vom vorletzten Wochenende an der Kettenbrücke und am Zurlindensteg aufgehängt waren.

Drucken
Teilen
Die Blachen hingen am Geländer bei der Kettenbrücke

Die Blachen hingen am Geländer bei der Kettenbrücke

zvg/az

«Zuerst vermuteten wir, dass sie von Lausbuben weggerissen und in die Aare geworden wurden», sagt Daniel Rohrer, Wahlkampfleiter der Grünliberalen bei den Aarauer Einwohnerratswahlen.

Nachfragen bei der Polizei, beim Werkhof der Stadt Aarau sowie bei den Kraftwerkbetreibern blieben ohne Erfolg. «Vielleicht hat jemand die Blachen im Glauben abmontiert, sie würden nicht mehr gebraucht und könnten für eigene Zwecke verwendet werden», mutmasst Rohrer.

Hoffen auf anonyme Rückgabe

Die Blachen der Grünliberalen sind als mehrmals verwendbare Plakate gedacht: «Dank dieser Idee kann der Einsatz von Plakaten reduziert werden», erklärt Rohrer. Er hofft, dass sie wieder zum Vorschein kommen. Sie dürfen auch anonym an die Partei zurückgegeben respektive beim Eingang des Hauses Aurorastrasse 22 in Aarau deponiert werden. Geschieht dies, verzichtet die Partei auf eine Anzeige. (Za)

Aktuelle Nachrichten