Suhr/Kölliken
Doch noch Widerstand gegen die Tiefenlager Suhr und Kölliken

Mit zwei Jahren Verspätung formiert sich der Protest gegen die möglichen Tiefenlager der Nagra in Suhr und Kölliken. Am Mittwoch Abend wurde in Aarau der Verein Kein Atommüll im Ballungsgebiet Aarau-Zofingen! (KAAZ!) gegründet.

Drucken
Teilen
Vorstand des Vereins Kein Atommüll im Ballungsgebiet Aarau-Zofingen! (KAAZ!)

Vorstand des Vereins Kein Atommüll im Ballungsgebiet Aarau-Zofingen! (KAAZ!)

AZ

Der Vorstand setzt sich mehrheitlich aus Exponenten des linken Lagers zusammen, doch auch bürgerliche Sympathisanten sind dabei. Gegen die Standorte Bözberg, Lägern oder Däniken wurden schon 2010 bzw. 2008 Vereine gegründet, die sich sehr aktiv gegen die vorgeschlagenen Standorte wehren.

Der Verein KAAZ! hat diesbezüglich einiges an Boden gutzumachen. Die am Mittwoch frisch gewählte Vereinspräsidentin Eva Schaffner sagte: «Es besteht das grosse Risiko, dass das Loch dort gebuddelt wird, wo es am wenigsten politischen Widerstand gibt.»

Aktuelle Nachrichten