Gränichen
Diesen Kindergarten kann man für 1000 Franken kaufen

In der Gemeinde Gränichen kann man einen alten Kindergartenpavillon für 1000 Franken abholen. Allerdings muss man ihn selber von der Betonbodenplatte abmontieren.

Barbara Vogt
Drucken
Teilen
Der Kindergarten an der Gänstelstrasse muss selbst abmontiert werden.

Der Kindergarten an der Gänstelstrasse muss selbst abmontiert werden.

Barbara Vogt

Der Kindergarten Gänstel hat ausgedient: Die Kindergärtler sind mit Sack und Pack in ihr neues Reich an der Mitteldorfstrasse gezogen. Im Pavillon stehen gerade noch kleine Stühle und Tische und an den Decken hängen Lampen. Weil die Gemeinde keine Verwendung mehr für das Gebäude findet, will sie es für 1000 Franken samt Mobiliar, Elektrospeicheröfen sowie Elektro- und Sanitärinstallationen verkaufen.

Es sei zu kostenaufwendig für die Gemeinde, den veralteten Pavillon zu sanieren, sagt Franz von Matt, Leiter der Abteilung Bau, Planung, Umwelt.

Ideal für einen Verein

Wer den ehemaligen Kindergarten mit Jahrgang 1992 erstehen will, muss selbst Hand anlegen und ihn ab der Betonbodenplatte abmontieren. Der Pavillon ist eingeschossig und nicht unterkellert. Darunter befindet sich die ehemalige Zivilschutzanlage. Mit seinen 27 mal 11 Metern ist das Gebäude schön geräumig. «Früher hatte es hier Platz für zwei Kindergartenabteilungen», sagt Franz von Matt.

Der Pavillon werde nur an Leute abgegeben, die sich für das ganze Objekt interessieren und sich nicht nur einzelne Rosinen herauspicken wollten. Das Haus eigne sich für ein Vereinslokal. Von Matt findet, dass der ehemalige Kindergarten auch einem Bergdorf gute Zwecke leisten würde.

Aktuelle Nachrichten