Buchs
Diebe brechen ins Wynecenter ein und klauen Schmuck - Alarmanlage fehlt

Unbekannte drangen am vergangenen Wochenende mit Gewalt ins Wynecenter in Buchs ein. Dort brachen sie in ein Schmuckgeschäft ein. Mit Deliktgut von mehreren tausend Franken konnten sie unerkannt flüchten.

Drucken
Teilen

Am Sonntag um 23.30 Uhr ging bei der Kantonspolizei Aargau die Meldung ein, dass beim Wynecenter in Buchs eine Scheibe eingeschlagen worden sei.

Umgehend rückten mehrere Polizeipatrouillen nach Buchs aus.

Wie sich herausstellte, schlugen Unbekannte eine Scheibe beim Migros-Restaurant im Wynecenter ein und verschafften sich so Zutritt zum Einkaufscenter.

Anschliessend brachen die Täter in ein Schmuckgeschäft ein und entwendete Schmuck im Wert von mehreren tausend Franken. Sie konnten mit dem Deliktsgut unerkannt flüchten.

Die Einbrecher dürften in der Zeit zwischen Samstagnacht und Meldungseingang am Werk gewesen sein. Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Straftat eingeleitet.

Wie die Kantonspolizei gegenüber «TeleM1» erklärt, war das Wynecenter nicht mit einer Alarmanlage gesichert.

Aktuelle Nachrichten