Biberstein
Die Holz-Chätschete stand heuer unter dem Motto «unter Wasser»

An der Kinderfasnacht in Biberstein wurden die schönsten Kostüme belohnt. Entsprechend vielfältig waren die Motive.

Sibylle Haltiner
Merken
Drucken
Teilen
Bildergalerie 2
12 Bilder
Pippi Langstrumpf hatte grossen Spass am Fasnachtsumzug.
Drei zauberhafte Prinzessinnen.
Die beiden Tintenfische fühlten sich wohl am Umzug.
Wikinger und Tiger waren mit Konfetti bewaffnet.
Spiderman warf mit Konfetti um sich.
Marienkäfer fliegt auch an der Fasnacht.
Leuchtturm trifft Vogel Strauss.
Ein unverbesserlicher Minion.
Ein junger Sörchle-Gugger aus Trimbach.
Biberstein - Fasnacht - Kinderumzug
Die Flügel helfen bestimmt beim Treten.

Bildergalerie 2

Die Kinder eröffneten am Samstagnachmittag die vierte Holz-Chätschete der Bibergugger. Angeführt von der Guggenmusik paradierten sie in farbenfrohen Kostümen vom alten Steinbruch bis zum Schulhaus. Viele hatten sich besonders aufwendig verkleidet, wurden doch die besten Masken prämiert. So sahen die Zuschauer neben Prinzessinnen in wallenden Röcken und Tigern mit sorgfältig geschminkten Gesichtern sogar einen Leuchtturm, Minion-Figuren und Tintenfische. Acht Guggenmusiken eröffneten das Abendprogramm mit einem Open-Air-Konzert, anschliessend fand in der Turnhalle eine Party unter dem Motto «Unter Wasser» statt.