Taktfahrplan

Die Güterzüge fahren anders

Der Rangierbetrieb in Däniken wird eingestellt.ARCHIV/Keystone

Der Rangierbetrieb in Däniken wird eingestellt.ARCHIV/Keystone

Heute Samstag wird in Däniken letztmals rangiert. Ein Grund zur Besorgnis in Aarau, Suhr und Wildegg?

Im Frühling 2004 haben die SBB das Aus für den Rangierbahnhof Däniken SO angekündigt – ohne einen konkreten Termin zu nennen. Damals war die Rede vom Abbau von rund zwanzig Stellen. Jetzt ist es so weit. Morgen Sonntag führt SBB Cargo den Taktfahrplan für Güter ein. Däniken wird definitiv geschlossen. Damit auch Zürich Mülligen. «Im Rahmen des neuen Konzeptes von SBB Cargo werden die Rangierungen ab dem Fahrplanwechsel insbesondere im Rangierbahnhof Limmattal ausgeführt», erklärt SBB-Sprecherin Franziska Frey. Die Anlage in Däniken werde in den nächsten Jahren für anderweitige bahnbetriebliche Bedürfnisse genutzt. Für alle von einer Stellenaufhebung betroffenen Mitarbeitenden hätten individuelle Lösungen gefunden werden können.

Was sind die Auswirkungen auf den Cargo-Teil des Bahnhofs Aarau? Franziska Frey dementiert das Gerücht, in Aarau werde der 24-Stunden-Betrieb eingeführt: «Der Umfang und die Zeiten der Rangierbewegungen in Aarau werden sich auch künftig im ähnlichen Rahmen bewegen wie heute.»

In Suhr gibt es den 24-Stunden-Betrieb bereits heute. Weil SBB Cargo ihre Güterzüge neu im Takt und vermehrt auch in Randstunden laufen lässt, könnte es auch hier Veränderungen geben, was im Strassenverkehr etwa vermehrte Barrierenschliessungen (Pfister-Übergang) in den Abendstunden zur Folge hätte. Es besteht aber laut Franziska Frey kein Grund zur Besorgnis: «Die Rangierbewegungen in Suhr bleiben ähnlich bestehen wie heute.»

In Wildegg fallen künftig die Zu- und Wegfahrten der Zementzüge in den frühen Morgenstunden weg, was die Lärmbelastung in diesem Zeitfenster reduziert. Aber Wildegg wird wie alle anderen wichtigen Bahnhöfe von SBB Cargo dreimal täglich mit Wagenladungen bedient. Zum letzten Mal künftig um Mitternacht.

Mit der Einführung des Taktfahrplanes im Güterverkehr wollen die SBB die Wirtschaftlichkeit und Effizienz in diesem Geschäftsbereich steigern.

Meistgesehen

Artboard 1