Fussball-Camp

«Die grössten Kindsköpfe hier sind wir»: FC-Aarau-Spieler trainieren mit ihren jüngsten Fans

Trainieren mit den Idolen: FCA-Fussballcamp im Aarauer Schachen

Trainieren mit den Idolen: FCA-Fussballcamp im Aarauer Schachen

Kicken, Autogramme und Fototermin: Diese Woche können Kinder im FCA-Juniorencamp im Schachen dem Fussball und ihren Vorbildern näher kommen.

Über 300 Kinder absolvieren das diesjährige Junioren-Fussballcamp des FC Aarau im Aarauer Schachen. Entsprechend laut war es, als am Montagnachmittag neben den täglichen Trainings ein Treffen mit den Stars der ersten Mannschaft auf dem Programm stand. Unter ohrenbetäubenden «Aarau, Aarau!»-Rufen betraten diese das Festzelt.

Auch den grossen Fussballspielern machte dieser Termin offensichtlich Spass, wie der Beitrag von Tele M1 zeigt. Scherzend und gut gelaunt tauschten sie sich mit den Kids aus. «Die grössten Kindsköpfe haben wir in der eigenen Mannschaft», sagte Verteidiger Raoul Giger gegenüber den TV-Reportern. 

Schliesslich waren ja auch sie alle einmal kleine Fussballer. «Wie eine Reise in die Vergangenheit», fühlte sich das Treffen mit der Kinderschar deshalb für Verteidiger Marco Thaler an. Jetzt merke er, was für ein Privileg er habe als Profi.

Von den Profis gab es nicht nur Autogramme und Erinnerungsfotos, sondern auch eine Lektion in Sachen Fussball. (smo)

Meistgesehen

Artboard 1