Biberstein
Die Gemeinde Biberstein hat gute Steuerzahler

Die Steuerzahler haben im vergangenen Jahr 4,85 Millionen Franken in die Bibersteiner Gemeindekasse gespült, 253000 Franken mehr als budgetiert.

Drucken
Teilen
Schöne Wohnlagen: Den Steuerzahlern von Biberstein wird auch etwas geboten.

Schöne Wohnlagen: Den Steuerzahlern von Biberstein wird auch etwas geboten.

Alex Spichale

Bereits im Vorjahr war das Budget um gut 8 Prozent übertroffen worden, jetzt ist es mit 7,7 Prozent nur knapp weniger. «Sowohl bei den Aktiensteuern als auch bei den Quellensteuern ist aber der budgetierte Betrag nicht erreicht worden. Dies teilt der Gemeinderat mit. Die Mindereinnahmen bei den Aktiensteuern betragen 16 200 Franken, budgetiert waren Einnahmen von 40 000 Franken. Bei den Quellensteuern, die mit 25 000 Franken budgetierten waren, wurde ein Minus von 14 000 Franken eingefahren. Mehreinnahmen wurden bei den Nach- und Strafsteuern sowie bei den Grundstückgewinnsteuern erzielt. Der gesamte Mehrertrag über alle Steuerarten liegt bei 196 000 Franken. Im Vorjahr waren es fast 560 000 Franken gewesen. (az)

Aktuelle Nachrichten