Aarau
Die Aarestrasse wird für sechs Monate wegen Bauarbeiten gesperrt

Im Abschnitt Bündtenweg bis Kraftwerk Rüchlig wird in den kommenden rund sechs Monaten ein Dichtelement erstellt, um eine Infiltration des Flusswassers aus dem Aarekanal in den Grundwasserstrom des Quartiers Scheibenschachen zu verhindern.

Drucken
Teilen
Im Bereich Bündtenweg bis Kraftwerk Rüchlig (im Bild) wird an der Aarestrasse gearbeitet.

Im Bereich Bündtenweg bis Kraftwerk Rüchlig (im Bild) wird an der Aarestrasse gearbeitet.

Silvan Hartmann

Diese Arbeiten beginnen am Dienstag, 2. April. Aus Sicherheitsgründen wird die Aarestrasse für Fussgänger und Velofahrer im jeweiligen Arbeitsbereich gesperrt.

Die Bauarbeiten beginnen zwischen dem Bündtenweg und dem Zurlindensteg. Während rund zwei Monaten ist deshalb eine Umleitung via Kirchbergstrasse signalisiert. Dies teilt die Projektleitung Wasserkraftwerk Rüchlig mit.

Zwischen dem Zurlindensteg und der Stockmattstrasse ist die Aarestrasse während dieser Zeit uneingeschränkt benutzbar. Mitte Jahr werden die Arbeiten zwischen dem Zurlindensteg und der Stockmattstrasse fortgeführt.

Während dieser Zeit wird die Aarestrasse vom Zurlindensteg bis zum Bündtenweg wieder benutzbar sein.

Die Baustelle wird aus Sicherheitsgründen gegen das unberechtigte Betreten abgesperrt. (az)

Aktuelle Nachrichten