Nach acht Tagen mit acht Produktionen ist das 7. Secondo Theaterfestival im Theater Tuchlaube in Aarau mit der Preisverleihung zu Ende gegangen.

Aus fünf Wettbewerbsbeiträgen hat die Jury unter Präsident und Theaterleiter Peter-Jakob Kelting die deutsch-indische Koproduktion «Shilpa – The Indian Singer App» ausgewählt, in der Regisseurin Sophia Stepf und die Schauspielerin und Sängergin MD Pallavi in einer furiosen Inszenierung moderne indische und westliche Frauenbilder aufs Korn nehmen.

Tournee durch Schweizer Theaterhäuser

«M.D. Pallavi überzeugt durch ihre ausserordentliche Körpersprache und Mimik, Intensität, Rollengewandtheit, Konzentration und Genauigkeit sowie durch ihre beeindruckende Stimme», so die Laudatio. Mit dem mit 3000 Franken dotierten Preis ist auch eine Tournee durch Schweizer Theaterhäuser verbunden. Insgesamt besuchten 650 Zuschauer das 7. Secondo Theaterfestivals. (az)