Fussball
Der Traum vom Fussballprofi: 300 Kinder nehmen am FCA-Juniorencamp teil

In diesem Jahr findet das alljährliche Juniorencamp des FC Aarau im Schachen bereits in den Frühlingsferien statt. Zweimal trainieren die Kids unter der Leitung von Juniorentrainern.

Drucken
Teilen

Im Schachen in Aarau spielen derzeit 300 Kinder im Juniorencamp des FC Aarau. Normalerweise findet das Camp im Sommer statt, in diesem Jahr ist er bereits im Frühling: «In den letzten Jahren sind etliche andere Fussballcamps in der Region entstanden, die uns in den Sommerferien konkurrenzierten», sagt Thomas Valli, Präsident des Organisationskomitees.

Zudem seien die Temperaturen im Frühling für die 6- bis 13-jährigen Teilnehmer optimal. 300 Kinder haben sich angemeldet und trainieren seit Sonntag und noch bis am Donnerstag zweimal täglich unter der Leitung von ausgebildeten Juniorentrainern. (wen/sha)