Oberentfelden
Der Strom wird in Oberentfelden günstiger

Die Elektrizitätsversorgung Oberentfelden kauft ihren Strom bei der IBAarau Strom AG ein und verteilt ihn über ein eigenes Netz an die Endkunden. Obwohl auf ökologische Produkte gewechselt wurde, können die Tarife gesenkt werden.

Drucken
Die Stromzähler laufen auch nächstes Jahr – aber die Kilowattstunde Strom wird günstiger. Archiv/OM

Die Stromzähler laufen auch nächstes Jahr – aber die Kilowattstunde Strom wird günstiger. Archiv/OM

Solothurner Zeitung

Die IBAarau Strom AG bietet verschiedene Produkte an. Um den Abonnenten möglichst günstigen Strom anbieten zu können, bezog die Gemeinde Oberentfelden bis jetzt sogenannten Globalstrom, der fast ausschliesslich aus Atomkraftwerken im In- und Ausland stammt.

Günstiger eingekauft

Schon vor einigen Monaten hat der Gemeinderat beschlossen, im nächsten Jahr auf ein ökologischeres Produkt zu wechseln und die damit verbundene Preiserhöhung in Kauf zu nehmen. Die Kalkulation der Tarife habe nun ergeben, dass trotz des vermehrten Einsatzes von Strom aus Wasserkraft und andern erneuerbaren Energien die Strompreise für die meisten Abonnenten sinken würden, teilt der Gemeinderat mit.

Dies ist gemäss Gemeindebehörde sei auf günstigere Einkaufspreise und eine Reduktion der Abgabe für Systemdienstleistungen zurückzuführen. Die Abonnenten erhalten mit der nächsten Stromrechnung ein Preisblatt mit dem für ihre Kategorie geltenden Tarif. (az)

Aktuelle Nachrichten