Aarau

Der Rotary Club Aarau legt Hand an: Das Aarauer Mega-Reservoir ist schon bepflanzt

Die Rotarier setzten unter Leitung von Stadtförster Roger Wirz Bäume und Sträucher. Im Hintergrund das bisherige Reservoir.

Die Rotarier setzten unter Leitung von Stadtförster Roger Wirz Bäume und Sträucher. Im Hintergrund das bisherige Reservoir.

Zwei Jahre nach der Grundsteinlegung nähert sich der Bau des riesigen Wasserreservoirs im Gönhard-Wald dem Ende.

Es ist ein Generationenprojekt. Eines der grössten Reservoire im Aargau (je 42 Meter lang und breit, 8 Meter hoch). Die Gesamtinvestition liegt inklusive einer zweiten Zuleitung und dem Abbruch der alten Reservoire bei 9 Millionen Franken.

Im Reservoir werden im Moment die Elektronik und die Verrohrungen eingebaut. Voraussichtlich im Januar werden die beiden Kammern ein erstes Mal mit Wasser gefüllt. Für den Frühling sind dann laut Eniwa die Einweihungsfeierlichkeiten geplant.

Im Rahmen ihren Aktivitäten «Hands On» pflanzten am letzten Samstag 20 Mitglieder des Rotary Club Aarau 145 Bäume und 75 Sträucher auf dem bereits mit Humus eingedeckten Neubau. (uhg)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1