Fussball

Der FC Aarau holt in Kriens mit einem 2:0-Sieg wichtige Punkte

FC_Aarau_Liveticker_Bild

FC_Aarau_Liveticker_Bild

Der FC Aarau besiegte den SC Kriens im Stadion Kleinfeld mit 2:0. Damit hat er sein heutiges Ziel erreicht: Mit einem Auswärtssieg am Barrage-Platz dranzubleiben. Lesen Sie hier, wie die Partie sich von Minute zu Minute entwickelte.

Abpfiff: Der FC Aarau gewinnt gegen den SC Kriens mit 2:0 (1:0). Nach einer starken ersten Halbzeit schien die Begegnung nach dem Seitenwechsel zugusten der Hausherren zu kippen, doch die Aarauer setzten sich schliesslich mit den nötigen Quentchen Glück durch. Lesen Sie mehr zum Spiel morgen im "Sonntag".

91. Minute: Staubli erneut alleine vor Grasseler, doch die Abwehr klärt in extremis.

89. Minute: Unglaubliche Szenen auf dem Kleinfeld. Zuerst trifft N'Tiamoah in Yakin-Manier nur den Innenpfosten. Dann trifft Staubli auf der Gegenseite zum 2:0 für Aarau - TOOOOOOR!

88. Minute: Die Krienser drücken nun vehement auf den Ausgleich. Aarau schlägt die Bälle nur noch planlos nach vorne. Es muss wieder einmal gezittert werden.

87. Minute: Verwarnung gegen Fanger (Foulspiel).

82. Minute: Letzter Wechsel bei Aarau - Aratore für Schultz. Un auch Kriens nimmt seinen dritten Wechsel vor - N'Tiamoah für Mehmeti.

81. Minute: Glanzparade von Mall gegen Morganella-Direktabnahme. Aarau verunsichert.

79. Minute: Die Zuschauerzahl beträgt 900.

78. Minute: Verwarnung gegen Saliu (Foulspiel).

75. Minute: Zweiter Wechsel bei Kriens - Popov für Fischer.

70. Minute: Zweiter Wechsel bei Aarau - Nganga für Stojkov.

68. Minute: Hektisches Spiel beider Mannschaften auf dem Kleinfeld.

59. Minute: Staubli erkämpft sich das Leder am gegnerischen Strafraum, passt auf Gashi, doch dessen Abschluss ist wiederum eine sichere Beute von Grasseler.

58. Minute: Fischer köpft eine Morganella-Hereingabe haarscharf am Tor vorbei.

57. Minute: Zwei Abschlusschancen für Gashi, aber jeweils harmlos.

56. Minute: Erster Wechsel bei Aarau - Staubli für Siegrist.

53. Minute: Verwarnung gegen Gashi (Foulspiel).

49. Minute: Verwarnung gegen Morganella (Foulspiel).

46. Minute: Anpfiff zur zweiten Halbzeit.

Pause: Der FC Aarau führt nach 45 Minuten auswärts beim SC Kriens weiter mit 1:0.

41. Minute: Foschini kommt aus aussichtsreicher Position zum Abschluss, doch dessen harmloser Versuch stellt Goalie Mall vor keine Probleme.

40. Minute: Erster Wechsel bei Kriens - Pacar für Güntensperger.

38. Minute: Weitschuss von Burki, aber Torhüter Grasseler ist zur Stelle.

34. Minute: Zwei gute Abschlusschancen für Tadic - zuerst blockt Widmer in extremis, dann schiesst der Krienser Topskorer rechts am Aarauer Gehäuse vorbei. Die Aarauer tun gut daran, hier einen zweiten Treffer nachzulegen...

33. Minute: Stojkov scheitert nach Siegrist-Vorarbeit an Grasseler; wenig später zieht Schultz nach Stojkov-Hereingabe direkt ab, doch der Schuss streicht am Tor vorbei.

30. Minute: Zurzeit tut sich nur wenig auf dem Kleinfeld. Die Aarauer haben die Partie unter Kontrolle, doch die Angriffe sind momentan viel zu unpräzise zu Ende gespielt.

17. Minute: TOOOOOOOOOR für Aarau - 0:1! Ein Distanzschuss von Alain Schultz rutscht unter Keeper Grasseler hindurch ins Netz. Es ist der verdiente Lohn für eine starke Aarauer Anfangsphase.

15. Minute: Aus dem Nichts kann Foschini nach einem Pass in die Tiefe alleine auf Aarau-Keeper Mall zulaufen, doch der Schlussmann reagiert im Eins-gegen-Eins-Duell stark.

15. Minute: Grasseler ist knapp vor Siegrist am Ball.

10. Minute: Die Aarauer sind spielbestimmend. Ein schönes Zusammenspiel zwischen Gashi und Widmer, doch dessen Hereingabe wird von der Krienser Defensive geklärt.

8. Minute: Direktabnahme von Stojkov, doch der Ball fliegt übers Gehäuse.

6. Minute: Hereingabe von Schultz, aber Stojkov schlägt ein Luftloch.

4. Minute: Freistoss von Schultz - direkt in die Arme von Grasseler.

17:30 Anpfiff durch Schiedsrichter Pascal Erlachner.

17:10 Aufstellung SC Kriens: Grasseler; Stadelmann, Imholz, Djuric, Saliu; Güntensperger, Mehmeti, Fischer, Morganella; Foschini, Tadic. - Auf der Ersatzbank: Bukovski; Zimmermann, Munsy, Pacar, Luqmon, N'Tiamoah und Popov. - Nicht im Aufgebot: Ferricchio (gesperrt), Soutu (verletzt), Unternährer und Urtic (beide nicht im Aufgebot).

17:05 Aufstellung FC Aarau: Mall; Widmer, Garat, Fanger, Marazzi; Burki, Ionita; Gashi, Schultz, Stojkov; Siegrist. - Auf der Ersatzbank: Pribanovic (Torhüter), Jäckle, Aratore, Schürpf, Nganga, Gonçalves und Staubli. - Nicht im Aufgebot: Bolli und Dabo (beide verletzt).

17:00 Einige Änderungen in der Aarauer Startaufstellung: David Marazzi ersetzt Igor Nganga als Linksverteidiger, Aco Stojkov spielt für Remo Staubli auf dem Flügel und dafür kehrt Alain Schultz im Zentrum (nach verbüsster Sperre) wieder in die Anfangsformation zurück.

16:50 Der FC Aarau könnte mit drei Zählern seinerseits den Druck auf Bellinzona erhöhen. Im Hinspiel setzte sich Aarau mit 3:1 durch, auch das letzte Gastspiel auf dem Kleinfeld verlief erfolgreich. Die Aarauer siegten im März 2011 dank einem Treffer von Stojkov mit 1:0.

16:45 Der SC Kriens steckt sehr tief im Abstiegssumpf - zurzeit fehlen 11 Punkte auf das rettende Ufer. Die Zentralschweizer sind seit 11 Spielen sieglos. Letztmals gewann der SCK am 06. November 2011 zu Hause gegen den FC Wohlen (4:1).

16:40 Um 17.30 Uhr geht es los mit dem Challenge-League-Spiel zwischen dem SC Kriens und dem FC Aarau. Hopp FCA!

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1