Challenge League
Der FC Aarau gewinnt Kantonsderby gegen den FC Wohlen mit 2:0

Das Aargauer Kantonsderby zwischen dem FC Aarau und dem FC Wohlen ist entschieden: Das Aarauer Heimteam gewinnt die Partie vor 4600 Zuschauern auf dem Brügglifeld verdientermassen dank zwei Toren von Remo Staubli mit 2:0.

Drucken
Remo Staubli (rechts) vom FC Aarau jubelt
11 Bilder
Matchwinner Remo Staubli
Carlos Varela (Wohlen, vorne) gegen Moustapha Dabo (Aarau, hinten)
Remo Staubli jubelt
Wohlens Goalie Giovanni Proietti ärgert sich
Remo Staubli (Mitte) vom FC Aarau wird gefeiert
Nenad Bijelic (Wohlen, links) gegen Joel Mall, Goalie vom FC Aarau
Lange Gesichter auf der Bank von Wohlen
Moustapha Dabo (Aarau, links) gegen Michael Winsauer (Wohlen, rechts)
Moustapha Dabo (Aarau, links) gegen Michael Winsauer (Wohlen, rechts)
Aarau besiegt Wohlen im Kantonsderby

Remo Staubli (rechts) vom FC Aarau jubelt

Alexander Wagner

Der FC Aarau wird seiner Favoritenrolle gerecht und besiegt den Kantonsrivalen Wohlen im heimischen Brügglifeld 2:0. Die Freiämter verpassten in der Startphase den Führungstreffer allerdings nur knapp. Erst verfehlte ein Schuss von Carlos Varela das Ziel nur um Haaresbreite, dann parierte Joël Mall einen Kopfball von Pascal Renfer mit einer Fussabwehr.

Nach dem Zweitore-Vorsprung kontrollierten die Aarauer das Geschehen und gerieten kaum noch in Schwierigkeiten. Vor allem auch deshalb, weil Wohlen in der zweiten Hälfte zu zaghaft und zu zögerlich agierte. Die Mannschaft von Trainer Urs Schönenberger verlor nach zehn Spielen erstmals wieder eine Partie und rutschte in der Tabelle einen Punkt hinter die Aarauer.

Aktuelle Nachrichten