Fussball
Der FC Aarau gewinnt gegen den FC Biel mit 4:1

Der FC Aarau traf heute am Sonntagnachmittag auf den FC Biel/Bienne. Die Aarauer gewinnen das Heimspiel mit 4:1. Sehen Sie hier, wie sich das Spiel von Minute zu Minute entwickelt hatte.

Patrick Haller
Merken
Drucken
Teilen
Der FC Aarau gewinnt überlegen gegen den FC Biel
7 Bilder
Dante Senger im Zweikampf mit Goalie Laurent Walthert
Joël Mall kommt vor Matar Colly an den Ball
David Marazzi jubelt über das 2:0
4:1-Schütze Daniele Romano
Labinot Sheholli setzt such gegen Coly und Morello durch
Sandro Foschini

Der FC Aarau gewinnt überlegen gegen den FC Biel

Otto Lüscher

Abpfiff: Der FC Aarau gewinnt gegen den FC Biel vor 3'000 Zuschauer mit 4:1.

90. Minute: Es werden noch drei Minuten im Brügglifeld nachgespielt. Am Aarauer Sieg änderte sich dadurch freilich nichts mehr.

85. Minute: Letzter Wechsel bei Aarau - Antic für Romano.

82. Minute: Doppelwechsel bei Biel - Germann für Ukoh und Volina für Coly.

81. Minute: TOOOOOOOOOOR für Aarau - 4:1! Romano trifft aus 18 Metern nach einem ungenügend geklärten Eckball von Callà.

81. Minute: Foschini prüft Goalie Walthert nach einer schönen Einzelaktion von der Strafraumgrenze.

79. Minute: Die Zuschauerzahl beträgt 3'000.

77. Minute: Erneut kommt Coly nach einer Flanke zum Kopfball. Erneut vorbei.

76. Minute: Verwarnung gegen Senger (Foulspiel an Sejmenovic).

73. Minute: TOOOOOOOOOOR für Aarau - 3:1! Nun helfen die Gäste tatkräftig mit, nach einer Hereingabe von Callà lenkt Verteidiger Geiger das Leder ins eigene Tor.

72. Minute: Erster Wechsel bei Biel - Safari für Egli.

72. Minute: Nganga wird von Callà mit der Hacke lanciert, scheitert aber auch an Walthert.

71. Minute: Romano spielt Senger in die Tiefe an, doch Walthert ist vor ihm am Ball.

70. Minute: Callà völlig frei vor Walthert, aber meterweise drüber. Das war die riesige Aarauer Chance auf eine Vorentscheidung.

69. Minute: Nach einer Flanke springt Coly höher als Jäckle - am Tor vorbei.

64. Minute: Jäckle lanciert Callà mit einem weiten Zuspiel. Zur Ecke geblockt.

62. Minute: Kopfball von Ionita (nach einer Burki-Flanke) in die Arme von Goalie Walthert.

59. Minute: Zweiter Wechsel bei Aarau - Foschini für Marazzi.

53. Minute: Uiuiui, nach einer Hereingabe fliegt Goalie Mall am Ball vorbei, doch der Bieler Angreifer Coly steht bei seinem Abschluss vor dem leeren Tor glücklicherweise im Abseits. Da hatten die Aarauer viel Glück. Die Gastgeber wären gut beraten nun wieder zu erwachen.

50. Minute: Verwarnung gegen Widmer (Foulspiel an Di Nardo).

48. Minute: TOR für Biel - 2:1! Morello verkürzt von rechtsaussen aus Sicht der Gäste.

17.03 Uhr: Anpfiff zur zweiten Halbzeit auf dem Brügglifeld.

Halbzeit: Der FC Aarau führt nach 45 Minuten gegen den FC Biel/Bienne mit 2:0.

43. Minute: Davide Callà strotzt nur so vor Selbstvertrauen. Direktabnahme übers Tor.

40. Minute: TOOOOOOOOOOOOOR für Aarau - 2:0! Marazzi schiebt nach einem Zuckerpas von Callà ein.

39. Minute: Widmer steigt nach einem Eckball hoch, köpft aber über das Gehäuse.

36. Minute: Die Aarauer wieder auf dem Vormarsch. Zuerst scheitert Callà an Goalie Walthert, danach wird ein Abschluss von Romano via Rücken eines Biel-Spielers zur Ecke geklärt.

29. Minute: Widmer blockt einen Abschlussversuch von Doudin in extremis.

21. Minute: Morello verzieht nach einem Bieler Angriff über die rechte Seite.

19. Minute: Verwarnung gegen Challandes (Foulspiel an Romano).

17. Minute: TOOOOOOOOOOOOOR für Aarau - 1:0! Nach einem weiten Zuspiel von Captain Sandro Burki erwischt Artur Ionita Biel-Keeper Walthert von linksaussen in der nahen Torecke.

15. Minute: Abschlussmöglichkeit für Senger, aber von einem Verteidiger geblockt.

14. Minute: Erster Wechsel bei Aarau - Sheholli kommt für Garat. Da war Trainer René Weiler mit der Leistung seines argentinischen Abwehrspielers wohl überhaupt nicht zufrieden und ersetzt ihn sogleich durch den ex-Bieler.

9. Minute: Verwarnungen für Garat und Morello nach einem kleinen Rencontre.

5. Minute: Garat mit einem Ballverlust im Spielaufbau. Coly frei vor Goalie Mall, doch Widmer spitzelt ihm das Leder via Pfosten (!) weg.

3. Minute: Es wird zum ersten Mal brenzlig im Strafraum der Gäste, doch die Bieler können mit vereinten Kräften befreien.

16.01 Uhr: Anpfiff durch Schiedsrichter Luca Gut.

15.55 Uhr: Das letzte Direktduell gewann der FCA im Mai 2012 auswärts im Stadion Gurzelen mit 3:0. Beim jüngsten Vergleich im Stadion Brügglifeld setzten sich hingegen die Seeländer im vergangenen November mit 3:1-Toren durch.

15.50 Uhr: Beide Mannschaften haben erfolgreiche Wochen hinter sich. Die Aarauer feierten zuletzt fünf Pflichtspielsiege in Folge. Und die Bieler sind seit fünf Meisterschaftsspielen ungeschlagen, warten aber immer noch auf den ersten Auswärtssieg dieser Saison.

15.45 Uhr: Beim FC Biel/Bienne beginnen: Walthert; Vuille, Geiger, Sejmenovic, Challandes; Ukoh, Doudin, Di Nardo, Egli; Coly, Morello. - Auf der Ersatzbank: Mossi; De Feo, Germann, Ledesma, Safari und Volina. - Nicht dabei: Galli, Hamidou, Liechti, K. Sheholli und Siegfried (alle verletzt).

15.35 Uhr: Der FC Aarau spielt mit folgenden Akteuren: Mall; Widmer, Jäckle, Garat, Nganga; Burki, Ionita; Marazzi, Callà, Romano; Senger. - Auf der Ersatzbank: Pribanovic; Antic, Berisha, Buess, Fejzulahi, Foschini und L. Sheholli. - Nicht dabei: Schultz und Staubli (beide verletzt).

15.30 Uhr: In einer halben Stunde wird die Challenge-League-Begegnung zwischen dem FC Aarau und dem FC Biel im Stadion Brügglifeld angepfiffen. Hopp FCA!