Aarau

Der bärtige Barber stutzt an der Milchgasse am liebsten Vollbärte

Herencoiffeur Samir Iseini hat seinen Salon einfach eingerichtet. Hier schneidet er einem bartlosen Kunden die Haare. bA

Herencoiffeur Samir Iseini hat seinen Salon einfach eingerichtet. Hier schneidet er einem bartlosen Kunden die Haare. bA

Seit neuem stutzt Barber Samir Iseini in seinem Barbershop an der Milchgasse die Bärte. Sein Geschäft in der ehemaligen Handwerkergasse ist ein reines Herrengeschäft, welches puristisch eingerichtet ist.

Das kleine Geschäft von Samir Iseini Barber&Shop ist puristisch eingerichtet: ein Stuhl, eine Waschbrause, eine nostalgische Kasse und eine alte Hobelbank. «Die passt zu mir und zu meinem Beruf, sagt der junge Herrencoiffeur.

«Hobelbänke gehören zu Männern, zudem übe ich ebenfalls ein Handwerk aus.» Deshalb fühlt er sich auch so wohl in der Milchgasse. «Ursprünglich war diese Gasse eine Handwerkergasse», sagt er. Auch das Puristische gefällt ihm: «Ich brauche nicht viel mehr als einen kleinen Laden und die entsprechende Einrichtung.»

Vorher Schmuck und Massagen

Samir Iseini absolvierte seine Lehre bei Moving Hair in Aarau. Seit dem letzten Jahr ist er selbstständig und richtete im Keller der Boutique «Schmiede» an der Aarauer Bahnhofstrasse eine Frisierecke ein.

Als er hörte, in der Milchgasse werde ein Lokal frei, zögerte er nicht lange und mietete sich ein. Zuvor verkaufte Esther Steiner da Steinschmuck und bot Massagen an. Weil ihr der Laden zu klein wurde, zog sie weg.

Barber&Shop ist ein reines Herrengeschäft, wobei sich Samir Iseini auf das Stutzen von Vollbärten spezialisiert hat. Solche seien voll im Trend, sagt der Coiffeur. «Immer mehr Männer lassen sich Bärte wachsen.»

Samir Iseini trägt selber einen Bart: Im Mai entschied er sich, diesen wachsen zu lassen, heute ist er bereits auf Kinnlänge. Der Bartwuchs sei bei jedem Mann verschieden, sagt er. «Lässt man ihn regelmässig nachschneiden, wächst er nicht schnell, dafür sieht er gepflegt aus.»

Wie bei einem Haarschnitt müsse auch ein Bart in Form geschnitten werden, «dafür habe ich viel Freihand», sagt Samir Iseini. Er achtet auf die Gesichtsform des Bärtigen: Bei mehr Volumen im Kinnbereich kommt ein schlankes Gesicht besser zu Geltung; mehr Volumen im Backenbereich unterstreicht ein breites Gesicht.

Um Haare und Bart eines Herrn in Form zu bringen, verkauft Samir Iseini auch feine Mittelchen sowie klassische Rasierhobel inklusive Pinsel.

Meistgesehen

Artboard 1