Aarau
Der Bäcker-Hase hatte knapp die Nase vorn

Aarau hat einen neuen Stadthasen. Die Bäckerei-Konditorei Furter an der Bahnhofstrasse gewinnt den von der Zenrtum-Vereinigung ausgeschrieben Ehrentitel. «Der Sieg ist knapp, aber verdient», lässt Zentrum-Präsident Marcel Suter verlauten.

Merken
Drucken
Teilen
Der Hase vor der Bäckerei-Konditorei Furter an der Bahnhofstrasse ist der Aarauer Stadthase 2014.

Der Hase vor der Bäckerei-Konditorei Furter an der Bahnhofstrasse ist der Aarauer Stadthase 2014.

zvg

Der Frühling ist auch dieses Jahr in Aarau mit der traditionellen Hasenaktion der Fachgeschäfte des Vereinigung Zentrum Aarau und der IG City Märt eingeläutet worden.

Gestartet wurde zum Frühlingsanfang am 21. März mit 2000 Primeli-Stöckli, die den Kundinnen und Kunden verschenkt wurden. Dieser Aktion folgten 25 bunt gestaltete, mannsgrosse Hasen, die im City Märt und in der Innenstadt präsentiert wurden.

Erstmals erhielten die Fachgeschäfte 120 Holzhasen zur Verfügung gestellt, die sie ebenfalls dekorieren konnten.

Eine Stimme Vorsprung

Die Kundinnen und Kunden hatten die Gelegenheit, die Hasen aufzuspüren und die Standorte von mindestens zehn Hasen zu melden. Zudem ging es darum, den Schönsten als Stadthasen des Jahres 2014 zu wählen.

Es seien überraschend viele Einsendungen eingegangen, meldet der Zentrum-Vorstand. Bald habe sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Titelverteidigerin «Bella Festina» von Mode Moser AG und dem Bäcker-Hasen der Bäckerei-Konditorei Furter abgezeichnet.

Schliesslich obsiegte der Bäcker knapp mit einer einzigen Stimme Vorsprung. Aus den Einsendungen wurden zudem vier Gewinnerinnen und Gewinner von Einkaufsgutscheinen ermittelt. Je 250 Franken in Form von Gutscheinen gehen an Irene Kessi, Bern, Seline Giger, Triengen, Clubhaus Telli, Frau Bruder mit Kindern, Aarau, und Dani Kohler, Suhr. (az)