Suhr
Dem Kindertreff drohte das Ende – doch jetzt ist das «Open House» wieder offen

Während der Eiseskälte funktionierte beim beliebten Kindertreff «Open House» die Heizung nicht. Dem Treff drohte damit das vorzeitige Ende – doch es wurde eine Lösung gefunden.

Merken
Drucken
Teilen
«Wir dürfen wieder ins Chalet», freut sich Sozialarbeiterin Alice Holden.

«Wir dürfen wieder ins Chalet», freut sich Sozialarbeiterin Alice Holden.

Katja Schlegel

Die Eiseskälte machte der Quartierentwicklung Suhr Ende Februar einen Strich durch die Rechnung: Ausgerechnet im «Open House», dem beliebten Kindertreff im Abbruchhaus am Schützenweg, funktionierten Heizung und WC-Spülung plötzlich nicht mehr; vermutlich hatte die Kälte die Wasserrohre platzen lassen.

Die Folge: Der Treff musste auf andere Räume ausweichen, weil es im Chalet bitterkalt war. Spontane Hauruckübungen, aber keine Lösung. Dem Treff drohte das vorzeitige Ende.

Doch jetzt ist die Lösung gefunden: «Wir dürfen wieder ins Chalet», freut sich Sozialarbeiterin Alice Holden. Man habe verschiedene Ausweichmöglichkeiten gehabt, der Entscheid für das Chalet sei aber eindeutig gewesen.

Zwar werden die Leitungen nicht mehr geflickt; auf die Toilette müssen die Treffbesucher im Kindergarten und gegen die Kälte hilft nur eine gute Jacke. «Die Kinder fühlen sich hier aber so wohl; es wäre schade gewesen, das Haus aufzugeben», sagt Holden.

Weil das Haus im Sommer dem Kindergartenneubau weicht, können sich die Kinder (bis zwölf Jahre) jeden Mittwoch- und Freitagnachmittag nach Herzenslust austoben und beispielsweise im Malzimmer alles anmalen, wonach ihnen der Sinn steht; Wände, Decken, Fensterscheiben.

Aller Erleichterung zum Trotz: Am 23. Mai findet die Abschiedsparty statt. Was danach kommt – die Quartierentwicklung will den Treff aufgrund der grossen Nachfrage fortführen –, ist noch nicht klar. Noch sind diverse Möglichkeiten in Abklärung.

Sicher ist aber: In den Sommerferien finden drei Aktionswochen für Daheimgebliebene statt.(ksc)

Frauenkleider-Tauschbörse 7. April im Nachbarschaftshaus Sonnmattweg, 11 bis 15 Uhr. www.quartierentwicklungsuhr.ch