Suhr

Defekter Boiler verursacht Brand in Zweifamilienhaus

Ein Brand in einem Zweifamilienhaus in Suhr hat am Freitagmorgen einen Sachschaden von mehreren zehntausend Franken verursacht. Personen wurden nicht verletzt.

Eine Bewohnerin bemerkte um 6.15 Uhr starken Rauch, der aus dem Obergeschoss des Gebäudes am Schwirrenmattweg drang, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Die alarmierte Feuerwehr Suhr konnte den Brand rasch löschen. Die Flammen und der Rauch beschädigten mehrere Räume.

Nach ersten Erkenntnissen führte ein technischer Defekt im Bereich des Warmwasserboilers zum Brand. Die Kantonspolizei leitete Ermittlungen ein.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1