Aarau
Das Schild, das die Jugendlichen vertreiben soll

Obwohl das Piktogramm neu ist, ist die Botschaft sofort klar: «Auf der Treppe sitzen verboten». Das Schild ist beim Aufgang zum Gleis 1 am Aarauer Bahnhof festgeschraubt.

Sabine Kuster
Merken
Drucken
Teilen
«Nicht auf die Treppe sitzen» neues Schild am Aarauer Bahnhof. Armin Wäger

«Nicht auf die Treppe sitzen» neues Schild am Aarauer Bahnhof. Armin Wäger

Das Piktogramm zeigt ein Männchen, das auf einer Treppe sitzt, durchgestrichen mit einem roten Balken – also darf man hier nicht sitzen. Doch warum? «Es geht um den Personenfluss in Bahnhöfen mit hohen Frequenzen», heisst es bei der SBB im üblichen Fachjargon. Konkreter drückt sich ein Passant aus: Oft am sei auf der Treppe zum Gleis 1 kein Durchkommen mehr, weil die Jugendlichen dort so dicht auf den Stufen sitzen würden.

Seit der neue Bahnhof eröffnet wurde, ist das Gleis 1 ein Treffpunkt der Jugendlichen. Dort gibt es wie auf allen Perrons einige Sitzbänke – in der Bahnhofshalle fehlen solche wohl nicht ganz zufällig: Wer rastet statt hastet im Bahnhof Aarau, der stört – besonders, wenn er nicht volljährig ist. Jetzt, da die Jugendlichen auf die Treppe ausweichen, werden sie mit einem neuen, eindeutigen Schild vertrieben.