Es ist gar nicht so einfach. Das ist wohl das Fazit des Tele-M1-Experiments an der Aargauer Messe AMA in Aarau. Was bei den Wettermorderatoren im Fernsehen so locker daher kommt, erfordert Konzentration und Koordination.

Entsprechend witzig kommen die Laien-Moderationen der AMA-Besucher daher. Die einen haben Mühe mit dem Text, andere mit den Gesten und die Dritten improvisieren gleich von Beginn weg komplett. Wären die Wetterprognosen immer so lustig, wären Nebel und Regen nur noch halb so schlimm.