Am Donnerstag beginnt in Aarau das 76. Eidgenössische Turnfest. An gleicher Stelle, wo es 1832 erstmals stattfand.

Wie viele Menschen hinter diesem Grossanlass stehen, auf wie vielen Holzroste die Teilnehmenden laufen werden, wie viele Vereine teilnehmen, erfahren Sie hier. 

 Die Teilnehmerzahlen seit 1900

6

Mal fand bisher das Eidgenössische Turnfest in Aarau statt. Das Fest 2019 ist somit das siebte in der Aargauer Kantonshauptstadt.

20

Rettungsschwimmer und rund 15 Bootsführer werden am ersten Wochenende im Einsatz sein. Während des ganzen Fests sind die SLRG-Mitglieder rund um die Uhr da. 

36

Weine von 12 Produzenten hat eine Jury vor dem Fest probiert. Vier von ihnen sind nun die offiziellen Festweine.

200

Mitglieder sind beim Organisationskomitee über die vergangenen dreieinhalb Jahre hinzugekommen.

2371

Vereine aus der ganzen Schweiz entsenden Turnerinnen und Turner nach Aarau. In Biel vor sechs Jahren waren 2291 Vereine dabei. 

3480

Holzroste wurden als Bodenschutz von sechs Sozialwerkstätten produziert und vom Zivilschutz auf dem Gelände ausgelegt.

7700

Stunden haben Zivilschutz- und Armeeangehörige beim Aufbau mitgearbeitet und dabei eine zusätzliche Brücke aufgebaut. 

8500

Helferinnen und Helfer haben sich angemeldet. Viele haben schon beim Aufbau mitgearbeitet.

14'000

Schlafplätze bieten die Zelte auf der Campingwiese direkt an der Aare. 

49'000

Mahlzeiten haben die Vereine vorbestellt. Für den reibungslosen Ablauf bei der Ausgabe sollen die festgelegten Essenszeiten sorgen.

66'888

Turnerinnen und Turner haben sich für das Turnfest angemeldet. Sie werden in 108 Disziplinen antreten.

350'000

Wettkampfminuten sind über die zwei Wochen geplant und werden von 198 Wettkampfleitern überwacht.