Im November 2012 hatte die Gemeindeversammlung Erlinsbach für ein Regenbecken an der Aarauerstrasse einen Baukredit von 875 500 Franken bewilligt. Die Stadt Aarau erteilte für die Baute, die an der Gemeindegrenze auf Aarauer Boden zu liegen kommt, im Februar 2013 die Baubewilligung.

Gegen den Bewilligungsentscheid wurde beim Regierungsrat, später beim Verwaltungsgericht und letztendlich beim Bundesgericht Beschwerde erhoben. Alle drei Instanzen haben die Beschwerde in allen Teilen abgewiesen und die Baubewilligung bestätigt. Somit kann das Projekt zur Ausführung gelangen.

Das Grundstück gehört der IBAarau AG, die der Gemeinde Erlinsbach ein Baurecht einräumt. Das Regenbecken wird das Oberflächenwasser, das in den Gebieten entlang und oberhalb der Aarauerstrasse anfällt, aufnehmen. (Kel)