Die ersten Auswertungen der Hybridbusse nach gut fünf Monaten Betriebszeit ergeben, dass die errechneten Einsparungen, vor allem im Bereich des Dieselkraftstoffes, übertroffen werden. Das hat die Busbetrieb Aarau AG gestern mitgeteilt.

Durch die Einsparungen beim Diesel lohne sich diese Anschaffung nun auch finanziell, schreibt das Unternehmen. Mit einem durchschnittlichen Verbrauch von 28 Liter Diesel auf 100 Kilometer haben sich die Erwartungen punkto des Minderverbrauchs klar erfüllt. Direktor Mathias Grünenfelder sagt dazu: «Ich bin sehr erfreut, denn mit diesen Fahrzeugen können wir den jährlichen Dieselkraftstoff-Verbrauch um rund 150 000 Liter senken.» Das sei auch gut für die Umwelt, es bedeute ein Minderausstoss von CO2 von jährlich 390 Tonnen.

Fahrgästen fällt das «Klacken» auf

Die «Kinderkrankheiten» bezögen sich übrigens nicht auf das Hybridsystem, sagt Mathias Grünenfelder: «Die Mängel waren alle zurückzuführen auf ungenügende Arbeits-Qualität, falsche Einbauten und Programmierungen.» Die Mängel hätten im Rahmen der Garantievereinbarung mit dem Lieferanten abgearbeitet werden können.

Fürs Steuern der Hybridbusse wurde das Fahrpersonal wie auch die Mitarbeitenden der Busgarage geschult. Seitens der Fahrgäste habe es mehrheitlich positive Rückmeldungen gegeben, so die Busbetriebe, einzig das systembedingte «Klacken» des Getriebes störe einzelne Fahrgäste.

Batterien werden recycelt

Bei den Batterien der Hybridbusse ist das Recycling eine zentrale Frage. Der Austausch von Ladung zwischen zwei Polen bringt einen im Betrieb nicht reversiblen Alterungseffekt der Batterien mit sich, sodass die Batterie nach gewisser Zeit ersetzt werden muss. Die Busbetriebe gehen davon aus, dass während einer Buslebensdauer von 12 Jahren die Speicherbatterien einmal ausgetauscht werden müssen.

Diese Batterien würden nach einem zertifizierten Recycling-Prozess vom Hersteller entsorgt respektive wiederverwendet. Insgesamt weisen die Batterien – bezogen auf ihr Gesamtgewicht – eine Wiederverwendungsquote von über 90% auf, verspricht AAR bus+bahn. (az)