Transfer

Daniel Fanger kommt als Ersatz für Loris Benito zum FC Aarau

Daniel Fanger im Einsatz für den FC Luzern

Daniel Fanger im Einsatz für den FC Luzern

Loris Benito wechselt per sofort vom FCA zum FC Zürich. Dafür haben die Aarauer nun Ersatz gefunden für den Neffen von Ivan Benito. Vom FC Luzern wechselt Daniel Fanger leihweise zu den Aarauern.

Der FC Aarau ergänzt das Team der ersten Mannschaft mit dem Verteidiger Daniel Fanger, dies teilt der Verein mit. Der 23-jährige Schweizer gehörte zuletzt dem Kader des FC Luzern an und kam dort in der laufenden Saison bei der U-21 zum Einsatz.

Sein Debut in der höchsten Schweizer Fussballiga feierte der Krienser in der Saison 2006/2007 im Alter von 19 Jahren. Dazwischen gehörte Fanger dem Kader seines Stammvereins SC Kriens an, wo ihm in 81 Spielen beachtliche 11 Tore gelangen.

Fanger ersetzt den ab sofort für den FC Zürich spielberechtigten Loris Benito und hat einen Leihvertrag mit Gültigkeit bis 30. Juni 2012 unterschrieben.

Meistgesehen

Artboard 1