Aarau

Coop will sein Restaurant an der Igelweid sanieren – und eine Rolltreppe einbauen

Soll nach der Sanierung auch per Rolltreppe erreichbar sein: das Coop-Restaurant in der Aarauer Igelweid.

Soll nach der Sanierung auch per Rolltreppe erreichbar sein: das Coop-Restaurant in der Aarauer Igelweid.

Coop investiert in Aarau: Nach jahrelangen Vorbereitungen beginnen im Januar 2018 die Umbauarbeiten im Coop-City-Warenhaus in der Igelweid. Aber noch mehr: Wie in der Aarauer Telli will der Grossverteiler nun auch sein zweites Restaurant im Stadtzentrum erneuern.

In der Aarauer Telli hat Coop sein Restaurant eben für zwei Millionen Franken modernisiert (die AZ berichtete).

Auch der zweite Gastrobetrieb des Grossverteilers in der Kantonshauptstadt soll von Grund auf erneuert werden. Es geht um das Restaurant im dritten Obergeschoss des Warenhauses Coop City an der Igelweid.

Ursprünglich war seine Sanierung erst für die Jahre 2021/22 vorgesehen. Als zweite Etappe nach der Ladensanierung, die definitiv am 13. Januar 2018 beginnen wird.

Zwei neue Rolltreppen

Doch nun will die Coop Immobilien AG den Gastro-Umbau vorziehen. Weil sie die Revision des Richtplans nicht abwarten möchte, muss dieser innerhalb der bestehenden Gebäudehülle erfolgen. Das Baugesuch liegt bis zum 23. Oktober auf. Da Coop auf der Baugesuchsmappe nur die «wertvermehrenden Baukosten» (1 Million Franken) angibt, sind die effektiven Ausgaben für das neue Restaurant nicht bekannt.

Klar ist, dass im 3. Obergeschoss ein neues Restaurant (inklusive Personalräumen) entstehen soll. «In die bestehende Aussenstruktur werden keine Eingriffe getätigt, der neue Innenausbau entspricht einer zeitgemässen Erneuerung des Restaurants», heisst es im Bericht des Architekten.

Die Erschliessung erfolgt über zwei neue Rolltreppen (bisher eine konventionelle Treppe). Für den Einbau der Fahrtreppen muss der Wintergarten abgebrochen werden. Er wird anschliessend wieder aufgebaut – und zwar so, dass er im Winter künftig beheizt werden kann. Teil des Baugesuches sind auch der Umbau und die Erneuerung der Lüftungszentrale im 4. Obergeschoss sowie die Umwandlung von Büros in zwei kleinere Wohnungen im Hemmlerhaus, dass zum Coop-Komplex gehört.

Eröffnung am 1. November 2018

Wie die AZ am 20.9. berichtete, hofft Coop, die Modernisierung des Warenhauses und des Restaurants so durchführen zu können, dass am 1. November 2018 die grosse Neueröffnung stattfinden kann. Der Umbau des Warenhauses ist weitgehend baubewilligt. Im Moment liegt nur noch das Baugesuch für ein neues Vordach auf. (uhg)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1