Schokolade

Chocolat Frey expandiert in Nordamerika und übernimmt «SweetWorks»

Migros-Unternehmen Chocolat Frey AG

Migros-Unternehmen Chocolat Frey AG

Der Schokoladen-Hersteller Chocolat Frey expandiert in Nordamerika und übernimmt das US-Unternehmen SweetWorks, welches Schokolade und Kaugummi produziert. Damit setzt die Migros-Tochter den eingeschlagenen Weg des Marktausbaus in Nordamerika fort.

Der Grundstein sei vor vier Jahren mit der Gründung von M-Industrie USA und Kanada gelegt worden, teilte Chocolat Frey am Mittwoch mit. Vom Zusammenschluss erhofft sich das Unternehmen wechselseitige Synergien entlang der gesamten Wertschöpfungskette.

Über den Kaufpreis wollten die Parteien keine Angaben machen. Die Transaktion erfolgte rückwirkend per Jahresbeginn. SweetWorks bleibt als eigenständige Unternehmensgruppe bestehen.

Das US-Unternehmen SweetWorks beschäftigt nach Angaben von Chocolat Frey rund 450 Mitarbeiter und stellt Schokolade wie auch Kaugummi her. Das Unternehmen hat einen Produktionsstandort in Buffalo (New York) und besitzt in Kanada die Tochtergesellschaft Oak Leaf Confections.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1