Buchs/Aarau
Aarauer Kosmetik-Unternehmerin ist zu Gast bei SRF-«Persönlich»

Rosine Dätwyler flüchtete als Kind aus ihrer Heimat und kam als junge Asylbewerberin auf Umwegen in die Schweiz. Seit über 11 Jahren leitet sie in Aarau ihr eigenes Kosmetik-Unternehmen «Maykosmetik».

Anja Suter
Merken
Drucken
Teilen
Rosine Dätwyler ist die Besitzerin von Maykosmetik in Aarau.

Rosine Dätwyler ist die Besitzerin von Maykosmetik in Aarau.

Zvg / Aargauer Zeitung

Am Sonntag ist in der SRF-Sendung «Persönlich» eine Buchserin zu Gast. Maykiri-Rosine Dätwyler-Mompama wurde in der Hauptstadt des Kongo, in Kinshasa geboren. Als sie sieben Jahre alt war, flüchtete sie mit ihrer Mutter nach Europa. Auf Umwegen kam die heute 34-Jährige als junge Asylbewerberin in die Schweiz. Hier lernte sie ihre grosse Liebe Michael kennen. Und hier verwirklichte sie sich beruflich. In Aarau gründete die Mutter von drei Kindern im Jahr 2009 ihr eigenes Kosmetik-Unternehmen «Maykosmetik». «Bei mir sollen die Menschen Energie tanken können», betonte sie nach der Eröffnung. Über die Selbstständigkeit sagte die damals 23-Jährige: «Mir gefällt die freie Zeiteinteilung, ich arbeite viel ruhiger und habe weniger Druck.» Bereits vor elf Jahren hatte Rosine Dätwyler grosse Ambitionen: Sie wolle in Zukunft mindestens zwei Angestellte haben, sagte sie.

Während der Schliessung beriet sie Kunden über WhatsApp

Diesen Traum konnte sie verwirklichen: Heute beschäftigt die Buchserin drei Angestellte und bildet zwei Lernende aus. Sie absolvierte ausserdem die Ausbildung als Kosmetikerin EFZ mit Berufsmatura, ist diplomierte Dermapigmentologin und onkologische Kosmetikerin. «Ich bin eine Macherin, ich plane gerne voraus», sagte Dätwyler im vergangenen Mai gegenüber der AZ. Das galt für sie auch während der coronabedingten Schliessung ihres Geschäftes. So lancierte Rosine Dätwylwer unter anderem eine Hautanalyse per WhatsApp. Während der Jahre, in denen Daetwyler ihr Geschäft bereits führt, hatte sie mit Vorurteilen zu kämpfen: «Leute wollten sich wegen meiner Hautfarbe nicht behandeln lassen.» Nebst ihrer Arbeit im Kosmetikstudio versuchte sich Dätwyler auch schon auf dem politischen Parkett. So wollte sie 2017 für die EVP für den Buchser Einwohnerrat, wurde aber nicht gewählt.

Ausstrahlung der «Persönlich»-Folge mit Rosine Dätwyler

Sonntag, 21. Februar, 10.03 Uhr, bei Radio SRF 1 und 16.05 Uhr, bei SRF 1