Kölliken

Brand in Kölliken: Drei FC-Materialcontainer komplett zerstört

Containerbrand in Kölliken

Containerbrand in Kölliken

Heute Nacht gerieten beim Fussballplatz drei Materialcontainer in Brand. Die Feuerwehr konnte verhindern, dass der Brand auf das Clublokal übergriff. Die Brandursache ist noch unklar.

Ein Automobilist, der auf der nahen A1 vorbeifuhr, meldete den Brand am Sonntag, 20. November 2011, um Mitternacht. Als die Feuerwehr beim Fussballplatz eintraf, standen die drei Materialcontainer in Flammen. Es gelang, den Brand zu löschen und in letzter Minute zu verhindern, dass der Brand auf das unmittelbar daneben stehende Clubhaus übergriff.

Die drei als Material-Lager genutzten Baucontainer wurden durch den Brand zerstört. Der Sachschaden steht noch nicht fest. Auch ist die Brandursache noch unklar. Die Kantonspolizei hat noch in der Nacht ihre Ermittlungen aufgenommen.

Aufgrund der Nähe zur A1 wurde die Geschwindigkeit auf dem betroffenen Abschnitt für die Dauer der Löscharbeiten vorsorglich auf 80 km/h herabgesetzt. (sha/pd)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1